PR: Openair-Plasma vor Ort oder online testen: „Book-a-demo” Service von Plasmatreat

Ob verkleben, lackieren, bedrucken oder abdichten – mit Plasmavorbehandlung bessere Materialverbindungen schaffen

Bitte laden Sie sich hier Pressemitteilung und Bilder herunter

Die atmosphärische Plasmatechnologie hat sich als universeller Problemlöser bei der Bearbeitung verschiedenster Materialien in unterschiedlichen Branchen etabliert. Wer für sein Produkt oder seine Materialkombination die passende Plasmaoberflächenbehandlung sucht, kann den flexiblen „Book-a-demo“ Service der Plasmatreat GmbH aus Steinhagen buchen – und sich mit eigenen Augen von der Leistungsfähigkeit und den Möglichkeiten überzeugen, die Plasma bietet.

Mit den innovativen Openair-Plasma und PlasmaPlus Anwendungen von Plasmatreat lassen sich die Oberflächeneigenschaften von Materialien, z. B. Metall, Kunststoff, Glas oder auch Textil, gezielt verändern. Das verbessert belastbare Verbindungen von Werkstoffen signifikant, unter anderem als Vorbehandlung für das Verkleben, Lackieren, Bedrucken oder Abdichten. Sogar neue Materialverbunde von eigentlich nicht kompatiblen Werkstoffen, z. B. verschiedenen Kunststoffen, werden ermöglicht. In der industriellen Fertigung – vom Hightech-Produkt bis zum Alltagsgegenstand – ist Plasma damit zum echten Game-Changer geworden. Reinigung, Aktivierung oder Beschichtung von Oberflächen mit Plasma Technologie hat bereits Einzug in viele Fertigungsprozesse und in viele Industrien gefunden.

 

„Book-a-demo“ Service in Plasmatreat Technologzentren: Vor Ort oder online Tests buchen

In Gesprächen mit den Kunden erarbeiten die Plasmaexperten die Herausforderungen sowie die Prozessparameter und ermitteln durch verschiedene Tests die perfekten Plasmaparameter für die individuelle Anwendung. Anschließend wird in einer auf den Auftraggeber zugeschnittenen Live-Vorführung die Wirkung von Plasma anhand der zur Verfügung gestellten Materialproben oder ähnlicher Muster getestet und mit verschiedenen Prüfmethoden ausgewertet. Die Experten erläutern die Ergebnisse von Openair-Plasma und PlasmaPlus in der jeweiligen Anwendung im direkten Dialog. Dies findet entweder vor Ort in einem der Plasmatreat Technologiezentren in Deutschland, USA, Kanada, China oder Japan als Live-Session statt, oder alternativ via Web-Meeting. Der „Book-a-demo“ Service kann ganz unkompliziert online unter genauen Angaben von Details zu Material, Produkt- und Fertigungsprozess gebucht werden.

 

Einstieg in die Plasmatechnologie leicht gemacht

Hat „Book-a-demo“ erfolgreiche Ergebnisse hervorgebracht, kann der Kunde mit einem Mietsystem in die Oberflächenvorbehandlung mit Plasma in seiner Fertigung einsteigen oder eine automatisierte, inline-fähige Plasma Treatment Unit (PTU) erwerben, die individuell auf den Fertigungsprozess und die Parameter eingestellt ist.

Plasmatreat unterstützt ganzheitlich – vom Erstkontakt, über die „Book-a-Demo“ oder Mietsystem-Buchung, die Konstruktion, Inbetriebnahme bis hin zum After-Sales-Service der Anlagen. Die innovativen Systeme des Weltmarktführers für atmosphärische Plasmatechnologie sind inline-fähig und lassen sich problemlos in bestehende Produktionslinien integrieren. Der trockene Prozess macht die direkte Weiterverarbeitung möglich und unterstützt damit höchst effiziente, vollautomatisierte Abläufe. Gleichzeitig ist der Einsatz von Atmosphärendruckplasma eine deutlich umweltfreundlichere Alternative zu zahlreichen herkömmlichen Produktionsprozessen.